Schwyzerörgeli-Quartett

OBERFRITTENBACH

Das Schwyzerörgeli-Quartett Oberfrittenbach wurde in den 1980-er Jahren gegründet. 1990 übernehmen Ernst und Monika Kühni den Namen und spielen fortan im Trio auf. 2018 stossen Christian Scheuner und Peter Oberli zur Formation und aus dem Trio wird wieder ein Quartett.

Der Oberfrittenbach ist ein typischer Emmentaler Graben. Er erstreckt sich von
Langnau i.E. ca. 10 km in Richtung Lüderenalp. Im Sommer ist er ein beliebtes Ziel für Wanderer, Biker und Ruhesuchende. Ein bekanntes Ausflugsziel ist der Dürsrüti Wald mit seinen grossen Tannen mit einem Durchmesser von mehr als 150cm.

Nächster Auftritt: 27.12.19 Coop Restaurant Schönbühl